Der Herzensweg -

Informationen zum Thema Geistheilung

    

 Der Herzensweg - Informationen zum Thema Geistheilung

Startseite
Impressum
Webtipps
registrieren
AGB/FAQ


Methoden der Geistheilung
Praktiken der Geistheilung


 

Geistheilung – Die Magie der Selbstheilungskräfte des Körpers

Es gibt viele Menschen, die die Geistheilung als pure Scharlatanerie und Abzocke anschauen. Sie schließen sich den Schulmedizinern an, die nur äußerst ungern zugeben, dass man auf den menschlichen Körper auch mit anderen Mitteln als Pülverchen, Tropfen und Pillen Einfluss nehmen kann. In der Vergangenheit mussten sich auch Hypnose, Akupunktur und ähnliche traditionelle natürliche Heilmethoden mit diesem vernichtenden Urteil auseinander setzen, einfach weil man die wissenschaftlichen Erklärungen für ihre Funktionsweisen noch nicht kannte. Heute finden sie zunehmend auch Eingang in die schulmedizinischen Anwendungen, weil man erkannt hat, dass man damit vor allem Schmerzpatienten sehr wirkungsvoll helfen kann, ohne ihren Organismus ständig mit der Chemie von Schmerzmitteln belasten zu müssen.

Es gibt zahlreiche Veröffentlichungen zum Thema Geistheilung, aber die wohl treffendste Beschreibung hat Ralph Waldo Emerson in einem seiner Vorträge geliefert. Er macht für Krankheiten eine geistige Unvollkommenheit verantwortlich, die es dem Patienten unmöglich macht, gesund denken zu können. Ehe man diesen Ausspruch als groben Umfug abtut, sollte man sich vielleicht einmal etwas genauer mit den Diagnoseschlüsseln der WHO auseinander setzen.

Hier widmet sich ein ganzes Kapitel ausschließlich den so genannten psychosomatischen Erkrankungen, denen genau dieses Wirkprinzip zugrunde liegt. Die Betroffenen empfinden Schmerzen und entwickeln sichtbare Symptome, ohne dass tatsächlich der Nachweis für eine zugrunde liegende körperliche Erkrankung erbracht werden kann. Also ist der Geist doch für diverse Krankheiten zuständig, weil er mit den Belastungen, mit denen er im Alltag konfrontiert wird, nicht fertig werden kann. Er versucht dann, den Menschen mit den Symptomen dazu zu zwingen, ein wenig zur Ruhe zu kommen, um einem kompletten Zusammenbruch des menschlichen Organismus vorbeugen zu können.

Letztlich stellt die Geistheilung Hilfsmittel zur Verfügung, mit denen man auf die Psyche der Betroffenen Einfluss nehmen und dadurch die Selbstheilungskräfte aktivieren kann. Diese Hilfsmittel werden grob in esoterische, religiöse und magische Geistheilung unterteilt, wobei man innerhalb dieser Gliederung noch zusätzliche Unterschiede findet, die sich aus der Zugehörigkeit zu verschiedenen Kulturkreisen ableiten. Letztlich nutzt die Geistheilung eigentlich nur einen Effekt aus, der im Volksmund mit dem Sprichwort „Der Glaube versetzt Berge“ sehr schön auf den Punkt gebracht hat.

 


Username (Email)

Passwort

noch kein Autor?


Max Muster 

Alle Autoren

Alle Artikel

Autoren: 2
Artikel: 11



Welche Kategorien gibt es

Welche Methoden kennt das Geistheilen? Grundsätzlich unterscheidet man beim Geistheilen drei...[mehr]


Werbung 3



 


Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF